Erweiterte Suche

  • bis
Suchen
0 Artikel


Startseite

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Aufträge werden ausschließlich zu unseren nachstehenden Geschäftsbedingungen ausgeführt. Durch die Erteilung eines

Auftrages erkennt der Auftraggeber diese Bedingungen als allein maßgebend an. Bei späteren Bestellungen genügt

unser Hinweis auf diese Bedingungen. Abweichende Regelungen sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich

bestätigt wurden. Lieferungen in das Ausland unterliegen den gleichen Bedingungen.

2. Angebote und Aufträge

Unsere Angebote sind freibleibend. Eingehende Aufträge werden erst durch unsere Auftragsbestätigung verbindlich.

Änderungen, die aus technischen Gründen erforderlich werden, sowie Änderungen in der Gestaltung und Ausstattung

unserer Produkte bleiben vorbehalten, ebenso Abweichungen hinsichtlich Narben, Farben, Härten und Abmessungen.

Wir behalten uns vor, unseren Firmentext oder Firmenlogo auf Lieferungen und Waren aller Art anzubringen.

3. Preise

Unsere Preise gelten ab Versandstelle zuzüglich Mehrwertsteuer. Sie schließen Verpackung, Fracht, Porto,

Versicherung und sonstige Versandkosten nicht ein.

4. Druckvorlagen

Vom Auftraggeber gelieferte Daten, Filme, Reinzeichnungen und Manuskripte sind verbindlich, enthaltene Fehler gehen

zu Lasten des Auftraggebers, ebenso nach Genehmigung von Korrekturabzügen und nach Freigabe von Mustern. Für die

Prüfung des Rechts auf Vervielfältigung aller Vorlagen und Manuskripte ist der Auftraggeber allein verantwortlich.

5. Filme/Klischees/Stempel

Alle Serviceleistungen werden zu Selbstkosten in Rechnung gestellt. Dazu gehört die Erstellung von Daten, Entwürfen,

Reinzeichnungen, Filmen, Druckplatten, Klischees, Prägestempeln etc., die grundsätzlich unser Eigentum bleiben.

Es besteht unsererseits eine Aufbewahrungsfrist von einem Jahr, die durch Folgeaufträge unterbrochen wird.

6. Werkzeuge

Erforderliche Werkzeuge werden anteilig in Rechnung gestellt. Es besteht unsererseits eine Aufbewahrungsfrist von

zwei Jahren, die durch Folgeaufträge unterbrochen wird. Werkzeuge bleiben grundsätzlich unser Eigentum.

7. Lieferung

Lieferung und Versand erfolgen ab Lieferwerk auf Rechnung und Gefahr des Auftraggebers. Wenn keine besonderen

Vereinbarungen getroffen werden, sind wir in der Wahl der Transportmittel und Transportwege frei. Die Lieferung darf

im Interesse einer beschleunigten Abwicklung gegebenenfalls in Teillieferungen mit Teilberechnungen erfolgen.

8. Lieferzeit

Liefertermine werden grundsätzlich als Circatermine bestätigt. Eine Terminbestätigung kann erst in der endgültigen

Auftragsbestätigung erfolgen. Voraussetzung hierfür ist die rechtzeitige Beibringung aller erforderlichen Unterlagen.

Bei höherer Gewalt verschiebt sich der Termin den Umständen entsprechend. Schadensersatzansprüche wegen

verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen.

9. Beanstandungen

Reklamationen sind innerhalb 8 Tagen nach Eingang der Sendung geltend zu machen. Geringfügige Abweichungen

und Änderungen bleiben vorbehalten und berechtigen nicht zu einer Beanstandung. Für die Richtigkeit redaktioneller

Daten in den gelieferten Waren wird keine Haftung übernommen. Mehr- oder Minderlieferungen bis zu 10 % der

bestellten Auflage können nicht beanstandet werden. Berechnet wird die gelieferte Menge. In jedem Falle haben wir das

Recht zur Nachlieferung oder Ausbesserung. Weitergehende Ansprüche auf Rücktritt vom Vertrag oder Schadensersatz

sind ausgeschlossen.

10. Zahlung

Die Rechnungen sind innerhalb 8 Tagen nach Rechnungsdatum mit 2 % Skonto oder innerhalb 30 Tagen ohne Abzug

zu begleichen. Die Gewährung von Skonto setzt voraus, daß keine älteren Forderungen bestehen. Bei Zahlungsverzug

sind Verzugszinsen in Höhe des jeweils banküblichen Zinssatzes zu zahlen. Die Annahme von Wechseln bedarf einer

besonderen Vereinbarung.

11. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur völligen Bezahlung aller Forderungen vor.

Unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Waren dürfen weder veräußert noch weitergegeben werden. Wir behalten uns das

Recht vor, die Ware im Falle des Zahlungsverzuges wieder an uns zu nehmen.

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Der Erfüllungsort ist Wunstorf. Der Gerichtsstand für beide Teile ist Neustadt a. Rbge. oder das Landgericht Hannover.

Für die Durchführung dieses Vertrages sowie für Streitigkeiten aus diesem Vertrag gilt ausschließlich das Deutsche Recht.

 

Info


© 2018 Rolf Kämpfe expert GmbH & Co. KG · An der Nonnenwiese 2 · 31515 Wunstorf · Tel: (05031) 77 99 77 · Fax: (05031) 77 99 99 powered by www.cdh.info